Anbieter

Direktvermarkter in der Gemeinde Grabenstätt

Schmankerl aus der Region bieten Ihnen die Direktvermarkter. Im Frühjahr die ersten gartenfrischen Kräuter und den Schinken aus der Räucherkammer, im Sommer Salat und Kresse, Gurken und Tomaten. Im Herbst das ganze Füllhorn der Natur: Die Ernte der Streuobstwiesen, Fleisch von dem man weiß wo es herkommt und klare Brände. Und im Winter Wild und Weihnachtsgebäck aus der Bauernküche.

Was Sie auch suchen – auf den Bauernhöfen, die ihre Produkte direkt an den Verbraucher verkaufen, werden sie es finden. Frisch, so, wie es schmecken muss, oft nach alten Rezepten zubereitet und zu fairen Preisen.

Viele Direktvermarkter sind mit Ihrem Eintrag durch besondere Zeichen hervorzuheben.

Eggerhof

Klauser Georg

Hausanschrift: Hirschau 53, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 753
FAX: 08661 929522

Produkte: Rindfleisch, Wurstwaren, Milch, Dinkel, Kartoffeln, Bauholz

Verkauf: auf Bestellung nach telefonischer Vereinbarung

Wegbeschreibung: Grabenstätt Richtung Chieming, nach 1 km rechts nach Hirschau hinein, bei der Kreuzung geradeaus, links Hirschau 53

Schneiderhof

Wimmer Johann

Hausanschrift: Oberaschau 6, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 506

Produkte: Rindfleisch von Weidetieren (Färsen, Ochsen, Kalb)

Verkauf: auf Bestellung nach telefonischer Vereinbarung

Wegbeschreibung: in Grabenstätt beim Schloss vorbei, rechts Richtung Kellerbergstraße, über Berg bis zur Aussichtsbank, dann links, 2. Hof

Logo Ökomodell Achental e.V.

Haasenhof

Wiesholler Franz

Hausanschrift: Hirschau 5, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 470
FAX: 08661 983418

Produkte: Speisekartoffeln, Eier aus Freilandhaltung, Brennholz

Verkauf: auf Bestellung nach telefonischer Vereinbarung

Wegbeschreibung: an der Staatsstraße zwischen Grabenstätt und Chieming

Stefanutti Johann

Hausanschrift: Hochfellnstr. 30, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 1069
FAX: 08661 983846

Produkte: eingelegte Bohnen ( Pfefferbohnen), eingelegte Zucchini, Essiggurken, Rote Rüben; selbstgemachte Marmelade; Kuchen, Kuchenverkauf ab Hof auf Bestellung

Verkauf: auf Bestellung nach telefonischer Vereinbarung

Bauernmarkt in: Traunstein

Holzmann Michael

Hausanschrift: Gutharting 10, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 209
FAX: 08661 983793

Produkte: frische Walnüsse immer zur Oktoberfestzeit

Verkauf: nach telefonischer Vereinbarung

Wegbeschreibung: 2 km außerhalb von Grabenstätt, südlich Richtung Autobahn

Bauernmarkt in: Traunstein

Hinteregger

Hofmann Irmgard und Sepp

Hausanschrift: Eckering 2, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 364
FAX: 08661 929522

Produkte: Rindfleisch von Färsen und Ochsen im Mischpaket (incl. Edelteile), 14-tätige Reifegarantie, Weidebetrieb; Geflügel: Puten (auf Wunsch zerlegt), Gänse, Enten; Brombeeren aus dem Bauerngarten, Hackschnitzel als Wegebelag oder Heizmaterial

Verkauf: auf Bestellung nach telefonischer Vereinbarung

Wegbeschreibung: Gabenstätt Richtung Bergen, Höhe Zeiering links abbiegen, nach 800m erster Hof

Langerspacher Hof

Hennes Bernhard

Hausanschrift: Langenspach 483355 Grabenstätt
Telefon: 08661 69847
FAX: 08661 1665323

Produkte: Freiland-Eier, Nudel aus eigener Produktion, Honig, Produkte aus Dinkel, Roggen, Weizen

Verkauf: Hofladen: Mo.- Fr. 9.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr, Do. geschlossen; Sa. 9.00 – 12.00 Uhr

Wegbeschreibung: zwischen Erlstätt und Vachendorf-Mühlen

Bauernmarkt in: Traunstein

  

Gut Sossau

Gutsverwaltung Sossau

Hausanschrift: Gut Sossau 31, 83355 Grabenstätt
Telefon: 08661 643
FAX: 08661 929749

Produkte: Rindfleisch aus Mutterkuhhaltung; Edelbranntwein (Schnaps): Williams, Apfel, Zwetschge, Kirsche

Saisonprodukte: Wild: Reh-, Hirschfleisch von Juni bis Januar

Verkauf: auf Vorbestellung nach telefonischer Vereinbarung

Wegbeschreibung: Grabenstätt in Richtung Übersee nach der Autobahnbrücke ca. 200 m links, Richtung Hütt-Sossau, ca. 1 km nach Sossau

Logo Ökomodell Achental e.V.

Qualitätssiegel der Direktvermarkter in der Gemeinde Grabenstätt

Regenbogen

Unter dem Zeichen des Regenbogens bürgt der Landwirt für Qualität und Frische.

Demeter

Das Demeter-Warenzeichen wird nur an biologisch-dynamischen wirtschaftende Landwirte verliehen, die gemäß den strengen Richtlinien zur Erzeugung von Demeter-Qualität arbeiten.

Einkaufen auf dem Bauernhof

Die mit diesem Gemeinschaftszeichen werbenden Betrieben haben meist die Direktvermarktung zu einem betrieblichen Schwerpunkt ausgebaut.

Offene Stalltür

Landwirte, die sich am Programm „Offene Stalltür“ beteiligen, treten so den Beweis an, dass sie alle Vorschriften in der Erzeugung tierischer Lebensmittel einhalten. Sie werden durch den Tiergesundheitsdienst e.V. kontrolliert.