Auf dem Gelände „Tüttensee Nordufer“ steht ein öffentlicher Badeplatz der Gemeinde Grabenstätt mit Erholungsmöglichkeiten in der „freien Natur“ zur Verfügung. Das Baden und die Nutzung des Geländes sind in den Grenzen der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen unentgeltlich erlaubt. Die rechtliche Gestattung beinhaltet aber nicht die uneingeschränkte und vor allem gefahrlose Eignung des Badeplatzes zur Erholung und zum Baden. Beachten Sie deshalb unbedingt die folgenden Sicherheitshinweise!

Um den Badeplatz erhalten zu können, müssen sich die Besucher des Badeplatzes naturverträglich, gemeinverträglich und eigentumsverträglich verhalten. Auf die Hausordnung sowie auf die Landschaftsschutzverordnung „Tüttensee“ wird verwiesen.

Auf dem Gelände des Badeplatzes, insbesondere in den Stegbereichen und auf den dortigen Zuwegen, ist das Mitführen von Hunden von Mai bis September nicht gestattet. Auf dem vorbeiführenden Tüttenseerundweg ist das Mitführen von angeleinten Hunden erlaubt.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung!