Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Grabenstätt, Chiemsee / Chiemgau  |  E-Mail: gemeinde@grabenstaett.de  |  Online: http://www.grabenstaett.de

Männerchor Grabenstätt

Einen festen Platz im kulturellen Leben Grabenstätts nimmt der 1982 gegründete Männerchor ein. So gehören die im Schloss Grabenstätt abgehaltenen sommerlichen Serenaden und das Jahreskonzert im Herbst zur guten Tradition im Ort.

 

Schloss-Serenade am 25. Juni 2017

Schloss-Serenade am 30. Juli 2017

Jahrekonzert am 04. November 2017 

  

Jeden Donnerstag treffen sich die 25 sangesfreudigen Männer im eigenen Vereinsheim zur Pflege des Chorgesanges. Sie singen neben heimischen bayerischen Weisen, dem überlieferten deutschen Liedgut auch internationale Lieder von der Opernmelodie bis hin zum zeitgenössischen Gesangsstück.

 

Aber auch großen Projekten ist man von Zeit zu Zeit aufgeschlossen. So wurden in der Vergangenheit unter der Federführung vom Männerchor Grabenstätt die von Chorleiter Wilhelm Weitzel komponierten und vom Vorstand Gustl Lex zum Teil getexteten Bayerischen Opern „Z'samma kemma", „Ludwig II" und Chiemseespaziergang organisiert, aufgeführt und weit über den Chiemgau hinaus bekannt gemacht. Ebenso wie die Maximiliansmesse die Weitzel und Lex eigens für den Männerchor schrieben und jedes Jahr in der Pfarrkirche zum Patrozinium am 12. Oktober aufgeführt wird.

drucken nach oben