Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Grabenstätt, Chiemsee / Chiemgau  |  E-Mail: gemeinde@grabenstaett.de  |  Online: http://www.grabenstaett.de

Kapellen-Radweg

Kirchen, Kapellen, Wegkreuze und malerische Landschaft
Loretokirche Marwang  Foto Hans Zimmermann

 

 

Das bayerische Voralpenland zählt zu den schönsten Landschaften Deutschlands, weil hier die Natur noch relativ ursprünglich erhalten ist. Zum anderen zeigt gerade der Kapellen-Radweg sehr schön, wie Kirchen und Kapellen, Wald, Feld und Obstgärten, Wegkreuze, Dorfensembles und behäbige Gasthöfe, Bildstöcke und schmucke Häuserfassaden die seit Jahrhunderten gewachsene Kulturlandschaft des Chiemgaus bilden.

 Begeben Sie sich auf unserer Radtour durch hügeliges Moränenland, das in der Eiszeit durch die gewaltigen Kräfte des Chiemseegletschers aufgeschoben wurde. Im Süden grüßen die Chiemgauer Alpen, die bis zu 2000 m Höhe (Sonntagshorn) ansteigen. Dahinter reihen sich von Ost nach West die erheblich höheren Berchtesgadener Alpen, die Loferer Steinberge und das Kaisergebirge. Im Westen liegt der Chiemsee mit seinen Mooren, Auwäldern und blumenreichen Streuwiesen.

 

Sehenswert sind die Kirchen, Kapellen, Wegkreuze in dieser abwechslungsreichen Hügellandschaft mit Gebirgs- und Seeblick. Es geht bergauf und bergab, eine meist sonnige Tour auf verkehrsarmen Sträßchen mit ca. 30 Kilometern Länge und etwa

100 m Höhenunterschied.

 Wegkapelle bei Höring Foto Hans Zimmermann

 

 

 

Wer alle Schönheiten dieser Tour genießen will, sollte einen halben Tag einplanen, es geht natürlich auch in kürzerer Zeit. Einkehrmöglichkeiten bieten sich in Marwang, Erlstätt, Holzhausen und natürlich im Ortsbereich Grabenstätt.

 

Die Route Kapellen-Radweg ist in der Grabenstätter Wanderbroschüre „Wanderungen in und um Grabenstätt und Erlstätt“ enthalten.

 

Wanderbroschüre und Ortsplan gibt es kostenlos

in der Tourist-Information Grabenstätt!

 

Fotos: Hans Zimmermann

 

 

drucken nach oben