Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Grabenstätt, Chiemsee / Chiemgau  |  E-Mail: gemeinde@grabenstaett.de  |  Online: http://www.grabenstaett.de

Breitbandausbau

Förderverfahren des Freistaates Bayern (nach Breitbandrichtline - BdR - Bek. vom 10.07.2014)

Der Freistaaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzten in Erschließungsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und mindestens 2 Mbit/s im Upload (Netzte der nächsten Generation, NGA-Netze) an.

Die Gemeinde Grabenstätt will den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben. Hierzu sind gemäß der Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte sukzessiv abzuarbeiten.

 

Schritt 1: Bestandsaufnahme im Gemeindegebiet

Erster Schritt in diesem Förderprogramm ist eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Breitband-Versorgung im Gemeindegebiet. Die aktuelle IST-Versorgungssituation wurde in einer Karte dokumentiert:

 

 

Schritt 2: Markterkundung mit vorläufigen Erschließungsgebiet

 
Die Gemeinde Grabenstätt hat  das gesamte Gemeindegebiet als vorläufiges Kumulationsgebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte.

 


Schritt 3: Ergebnis der Markterkundung

 

Die Gemeinde Grabenstätt hat eine Markterkundung gemäß Breitbandrichtlinie - BbR - durchgeführt. Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.

 

 

Schritt 4: Auswahlverfahren

 

Die Gemeinde Grabenstätt führt ein Auswahlverfahren (zweistufig) zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) durch.

 

Die Unterlagen der Bekanntmachung werden im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt:

 

 

Hinweis:
Eine interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Bergen und Vachendorf ist per Gemeinderatsbeschluss vereinbart worden.

 

Bekanntmachung über die Aufhebung des Auswahlverfahrens:

Das laufende Auswahlverfahren wird wegen Aufnahme eines zusätzlichen Erschließungsgebietes "G" aufgehoben
Gleichzeitig mit der Aufhebung des ersten Auswahlverfahrens  wird mit folgender Bekanntmachung ein einstufiges Auswahlverfahren gestartet.

 

Schritt 4: Neustart Auswahlverfahren

Die Gemeinde Grabenstätt führt ein Auswahlverfahren (einstufig) zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in mehreren von der Gemeinde definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) durch.

 

Die Unterlagen zur neuen Bekanntmachung werden im nachfolgenden Dokument zum Download bereitgestellt:

 

 

Hinweis:
Eine interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden Bergen und Vachendorf ist per Gemeinderatsbeschluss vereinbart worden.

 

Schritt 5: Auswahlverfahren - Ergebnis

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung

 

Vorgesehene Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber zum Breitbandausbau in der Gemeinde Grabenstätt im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR)

 

Die Gemeinde Grabenstätt gibt im nachfolgenden, zum Download bereitgestellten Dokument die getroffene Auswahlentscheidung bekannt und beabsichtigt mit dem ausgewähltem Netzbetreiber einen Kooperationsvertrag abzuschließen.

 

Die Auswahl des Netzbetreibers steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesnetzagentur zum Kooperationsvertrag und der Bewilligung der staatlichen Förderung gem. Breitbandrichtlinie.

 

 

Schritt 6: Zuwendungsbescheid

Erteilung des Zuwendungsbescheids für die Gemeinde Grabenstätt

 

Die Gemeinde Grabenstätt hat am 06.12.2016 den Zuwendungsbescheid zur Förderung von Investitionsmaßnahmen für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen erhalten.

 

Schritt 7: Kooperationsvertrag

Stellungnahme zum Kooperationsvertrag

 

Der Kooperationsvertrag zum Breitbandausbau der Gemeinde Grabenstätt wird demnächst unterzeichnet.

 

Mit beil. Schreiben bestätigt die Kommune die Freigabe des Kooperationsvertrages im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BbR).

 

 

Schritt 8: Fördersteckbrief

 


 

Kontakt

Ansprechpartner ist der gemeindliche Breitbandpate

 

Peter Lex

Gemeinde Grabenstätt

Schloss-Str. 15

83355 Grabenstätt

Telefon: 08661 / 9887-12

Fax: 08661 / 9887-82

E-Mail: peter.lex@grabenstaett.de

drucken nach oben

Hier: Der Gemeindeanzeiger als E-Paper

Vorschaubild Gemeindezeitung e-paper

Mitfahrzentrale für den Landkreis Traunstein

Speziell für Pendler! Mit der Mitfahrzentrale MiFaZ können Sie sich zu Fahrgemeinschaften zusammenschließen.